Heute an morgen denken

Stellen werden regelmäßig frei, etwa weil Sie Mitarbeiter befördert oder auf andere Positionen versetzt haben, diese sich außerhalb des Unternehmens neue Herausforderungen suchen oder in Ruhestand gehen. Gut, wenn Sie frühzeitig dafür sorgen Nachfolger zu finden und die Aufgaben vorzubereiten.

Mit SAP SuccessFactors Succession Management und Career Development identifizieren Sie die geeigneten Kandidaten über alle Ebenen hinweg und entwickeln Talente gezielt weiter. Gleichzeitig erhöhen Sie die Mitarbeiterbindung, in dem Sie Talenten Perspektiven und Entwicklungschancen aufzeigen.

Sorgen Sie gegen Know-how-Verlust vor

Mit SAP SuccessFactors Succession Management können Sie für den Fall vorsorgen, dass wichtige Mitarbeiter nicht mehr verfügbar sind. Sie behalten den Überblick, wer im Fall der Fälle auf kritische Positionen nachrücken könnte, entdecken mögliche Talentlücken und entwickeln potenzielle Nachfolger gezielt weiter. Verfolgen Sie mehrstufige „Domino-Effekte“ und erstellen Sie rechtzeitig neue Einstellungspläne. Gleichzeitig können Sie Mitarbeitern Einblicke in ihre Karriereperspektiven geben.

Bauen Sie einen Pool geeigneter Nachfolgekandidaten auf

Verschaffen Sie sich einen Überblick über den bestehenden Talentpool und ermitteln Sie potenzielle Lücken. Schulen und entwickeln Sie Mitarbeiter proaktiv für die Besetzung von Schlüsselpositionen.

Schaffen Sie größere Transparenz

Verwenden Sie das Nachfolge-Organigramm, um einen Überblick über den aktuellen Stand der Nachfolgeplanung im gesamten Unternehmen zu gewinnen. Sie haben die wichtigsten Schlüsselpositionen immer im Blick und können das Verlustrisiko und die Auswirkungen von Mitarbeiterfluktuation abschätzen und entsprechende Maßnahmen einleiten.

Sehen Sie das Wichtigste auf einen Blick

Die Mitarbeiter-Scorecard ermöglicht es Ihnen, jederzeit alle Personalinformationen jedes einzelnen Angestellten einzusehen. So haben Sie alles im Überblick: Beruflicher Werdegang, Fachwissen, aktuelle Leistung und Karrierebestrebungen.

Entdecken Sie verborgene Talente

Anhand umfassender Suchfunktionen können Sie Auswahlkriterien erweitern und damit Kandidaten auffinden, die Sie vorher vielleicht nicht gesehen haben. Brechen Sie "Silos" auf und verschaffen Sie den besten Mitarbeitern mehr Sichtbarkeit über Bereichsgrenzen hinweg.

Erkennen Sie Domino-Effekte

Mit Hilfe des Nachfolge-Stammbaums können Sie im Vorfeld die Auswirkungen abschätzen, die sich aus der Umsetzung eines Nachfolgeplans auf Führungsebene ergeben können ("Domino-Effekt").

Binden Sie talentierte Mitarbeiter langfristig

Die besten Talente möchten ihre Karriere voranbringen. Damit Mitarbeiter wachsen und sich entwickeln, benötigen sie Motivation und Ermutigung, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Mit der Funktion zur Karriere- und Entwicklungsplanung von SAP SuccessFactors können Sie die besten Talente einstellen, halten und gleichzeitig Kompetenzlücken schließen. Sie können Mitarbeiter bei der Karriere- und Entwicklungsplanung unterstützen und über ihre Fortschritte auf dem Laufenden bleiben.

Stärken Sie Zusammenarbeit

Fördern Sie die Zusammenarbeit von Vorgesetzten und Mitarbeitern, in dem beide an der Erstellung von Entwicklungszielen mitwirken. Dadurch bringen Sie Ihre Unternehmensziele in Einklang mit den Karrierebestrebungen der einzelnen Mitarbeiter und erhöhen die Motivation die Entwicklungsziele zu erreichen.

Zeigen Sie Perspektiven auf

Ermöglichen Sie Mitarbeitern, ihr eigenes Profil mit dem einer angestrebten Wunsch-Position zu vergleichen und so Lernbedarfe zu identifizieren und gezielt anzugehen.

Verringern Sie Schulungskosten

Eliminieren Sie kostspielige, nicht strategisch orientierte Schulungen, indem Sie die Learning-Aktivitäten an den Leistungserfordernissen und den strategischen Zielen ausrichten.

Stärken Sie die Kompetenzentwicklung

Gehen Sie gezielt Kompetenzlücken bei der Entwicklung von Führungskräften an und unterstützen Sie die Weiterbildung des erforderlichen fachlichen und technischen Know-hows.

Sorgen Sie für faire und objektive Bewertungen

Widersprüchliche Mitarbeiterbewertungen durch Vorgesetzte beeinträchtigen die Nachfolgeplanung und Talententwicklung. Verhindern Sie Frust bei Mitarbeitern und geringe Akzeptanz Ihres Talentmanagements. Treffen Sie bessere Personalentscheidungen auf Basis eindeutig vergleichbarer Daten. Kalibrierung bietet eine einfache, automatisierte und optimierte Methode, um Leistungsträger zu erkennen, bereichsübergreifend zu vergleichen und die Transparenz etwa von Talenteinschätzungen zu erhöhen.

Sorgen Sie für objektive Mitarbeiterauswahl

Eliminieren Sie Unstimmigkeiten aus Ihrem Nachfolgeplanungsprozess und Voreingenommenheit von Vorgesetzten, um die Entscheidungsfindung zu verbessern.

Erkennen Sie die Leistungsträger

Analysieren Sie Mitarbeiter in einem zweidimensionalen Bewertungsraster unter verschiedenen Kriterien wie zum Beispiel Leistung versus Potenzial.

Vergleichen Sie Talente

Bewerten Sie Talente teamübergreifend im direkten Vergleich und beziehen Sie dabei verschiedene Kriterien ein wie zum Beispiel berufliche Erfahrung, Ausbildung, Kompetenz, Führungsstärken und Mobilität.

Verringern Sie den Aufwand für die Personalabteilung

Reduzieren Sie den Zeitaufwand für die Verwaltung von Kalibrierungs- und Nachfolgeprozessen, so dass mehr Zeit für strategische Aktivitäten bleibt.

Sie möchten mehr über Mitarbeiterentwicklung und Nachfolgeplanung mit SAP SuccessFactors erfahren?

Nutzen Sie die Gelegenheit und schreiben Sie uns eine kurze Nachricht.

Mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten innerhalb der All for One Steeb-Unternehmensgruppe zum Zweck der Produktinformation oder zum Zweck von Veranstaltungshinweisen erkläre ich mich einverstanden. Ich kann mein Einverständnis jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

HR. Einfach. Sicher.

KWP team HR. Ein Unternehmen der All for One Steeb Gruppe